Kleine Raupe Nimmersatt

Raupe Nim­m­er­satt wir kom­men!

Am Mittwoch, den 30.03.2011 war es soweit: für uns 3‑Jährige des Kindernestes wurde es ein ganz beson­der­er Tag, denn gemein­sam mit unseren Erzieherin­nen und einem hil­fs­bere­it­en Papa haben wir uns auf dem Weg zum Fig­urenthe­ater in Eppin­gen gemacht. Wir waren schon ganz aufgeregt und trafen im Emp­fangsraum des Haus­es viele andere Kinder in unserem Alter. Aber auch einige unser­er Fre­unde aus der Tage­spflege Jung­brun­nen, die sich das bekan­nte Stück “Die kleine Raupe Nim­m­er­satt” nicht entege­hen lassen woll­ten. Im Emp­fangsraum haben wir kräftig Stim­mung gemacht und woll­ten vieles erkun­den, denn da gab es Einiges zu sehen. Plöt­zlich ertönte ein Klin­geln und alle wur­den aufmerk­sam, denn wir wur­den in den The­ater­saal gebeten. Oben angekom­men hat uns eine Frau emp­fan­gen und es wurde dunkel, wir wur­den ganz still und spitzen die Ohren. Denn dann ging die Vorstel­lung los…
und die sehenswerte Auf­führung der Raupe Nim­m­er­satt begann. Wir haben ges­taunt, gelacht, mit­ge­fiebert und zum Schluss kräftig geklatscht. Am Ende sind wir zusam­men wieder in das Kindernest und haben Fre­un­den, Eltern, Geschwis­tern und vie­len Anderen von unseren beson­deren Ein­drück­en der kleinen Raupe Nim­m­er­satt berichtet. Und für alle, die das Stück auch ken­nen­ler­nen möcht­en, gibt es hier nochmals die Möglichkeit:

Let­zte Änderung vom