Ausflug zum Schwaigerner Leintalzoo

Bildquelle: Wikipedia

Am Mittwoch, den 08.08.2012 unternahmen die Kinder der Kindergartengruppe und des Schülerhortes einen Ausflug in den Leintalzoo nach Schwaigern.

Ausgestattet mit einem Bollerwagen voller Proviant fuhren wir mit der Stadtbahn nach Schwaigern, dort angekommen mussten wir uns zunächst mit frischen Brezeln für den bevorstehenden Fußweg stärken. Nach einer abwechslungsreichen Wanderung erreichten wir unser Ziel, dort besuchten wir als erstes den Hahn mit seinen Hühnern und die Papageien, die sich wegen unserer Lautstärke beschwerten. Weiter ging es zum Streichelgehege mit Pferden. Ponys, Ziegen, Lamas, Kaninchen und Meerschweinchen. Dazu gesellten sich noch einige Pfauen, die aber leider ihre Federpracht nicht zeigen wollen. Ganz versteckt hinter dem Kleintiergelände gelangten wir zu einem Teich, auf dem sich Flamingos mit ihrem Nachwuchs tummelten. Um die Affenfütterung nicht zu verpassen, mussten wir uns sputen und kamen gerade noch rechtzeitig an, um dieses Großereignis mitzuerleben. Im Affenkäfig war riesige Hektik angesagt, alle rannten wild durcheinander, manche schlugen gegen die Gitterwände, was einen ohrenbetäubenden Lärm verursachte. Einigen Kindern war dies zu laut, andere hatten großen Spaß dabei, dem Treiben zuzusehen und ließen sich von dem Krach nicht beeindrucken. Als nächstes begeisterte uns ein abwechslungsreicher Spielplatz mit vielfältigen Spielgeräten und einem Luftkissen zum Hüpfen, das die Attraktion schlechthin war. Hier gab es für jedes Kind etwas zu spielen und wir verbrachten eine kurzweilige Zeit dort. Bevor wir uns auf den Heimweg begaben, stärkten wir uns noch mit Fleischwürstchen und frischen Brötchen und verschiedenen Gemüsen. Müde, aber mit sehr vielen neuen Eindrücken erreichten wir Eppingen, wir verbrachten einen wunderschönen und beeindruckenden Tag.

 

Keine Kommentare möglich.