Abenteuer Wald

Vom 30.07 bis 02.08.13 haben die Kinder der Wich­tel,- der Pip­pi- Langstrumpf,- und der Hort­gruppe die Tage im Wald ver­bracht. Jeden Tag kon­nte bere­its ab 8.00 Uhr der Spaß im Wald begin­nen. Bis 9:30 Uhr waren dann alle Kinder im Wald eingetrof­fen und wir haben jeden Tag an einem anderen Platz unseren Vor­mit­tag ver­bracht.

Der Wald bietet allen Kindern ‑Groß und Klein- viel­er­lei Möglichkeit­en sich auszuleben. So sind viele schöne Spielideen der Kinder ent­standen, die wir Erzieherin­nen mit großer Freude beobacht­en kon­nten. Es wurde ein Tier­schutzge­bi­et gebaut, ein Indi­an­erzelt aus ver­schiede­nen Stöck­en errichtet, auf Bäume gek­let­tert und in der Erde gegraben, Tiere wur­den mit Lupen beobachtet, mehrere Wip­pen sind ent­standen, ein Jäger­sitz wurde bestiegen und vieles mehr. Das große High­light war am let­zten Tag unsere Schatz­suche. Die Kinder haben es sich auf unserem Wald­so­fa bequem gemacht. Im Mor­genkreis, der auf dem Wald­so­fa stattge­fun­den hat, durften die Kinder dann erfahren, dass im Wald ein Wald­wich­tel unter­wegs war und einen Schatz ver­steckt hat­te. Voller Span­nung, großer Vor­freude und mit viel Eifer zogen alle Kinder los und macht­en sich gemein­schaftlich bei ein­er großen Schlucht auf die Suche nach dem Schatz. Nach einiger Zeit hat­te ein Kinder­gartenkind mit voller Freude den Schatz ent­deckt. Eine ganze Kiste Gold­taler kam zum Vorschein. Nach dem Mit­tagessen, das wie jeden Tag im Wald stattge­fun­den hat, durften sich die Kinder die Schoko­laden­gold­taler schmeck­en lassen. Es war eine sehr schöne und erleb­nis­re­iche Zeit. Wir freuen uns schon jet­zt auf die näch­sten Tage im Wald.

Let­zte Änderung vom