Ausflug in den Karlsruher Zoo

Am Mittwoch dem 7.8.2013 macht­en wir uns, bepackt mit leck­erem Pro­viant, auf den Weg zum Eppinger Bahn­hof. Voller Vor­freude warteten wir auf den Zug, der uns um 9:00 Uhr nach Karl­sruhe in den Zoo brachte. Schon auf dem Hin­weg habt ihr die anderen Fahrgäste mit eur­er guten Laune und der Vor­freude auf den Zoo gut unter­hal­ten 😛 .

 Nach einem kurzen Begrüßungskreis vor dem Ein­gang kon­nte es dann endlich los gehen. Zuerst macht­en wir uns auf zum Bootssteg.  Von den großen Karpfen wart ihr sehr beein­druckt. Ganz nah kamen sie an die Boote her­an und begrüßten uns mit weit geöffneten Mäulern. Auch die Pelikane, Enten­fam­i­lien und Ele­fan­ten wur­den von euch mit großem Inter­esse begutachtet. Nach ein­er hal­ben Runde stiegen wir dann am Stre­ichel­zoo aus, um die Ziegen und die Schafe haut­nah zu erleben und zu beobacht­en. Manche waren so frech, dass sie ver­sucht haben uns das Fut­ter aus den Hän­den und  sog­ar aus dem Fut­ter­auto­mat­en zu klauen! Danach ging es dann ab zu den Flamin­gos, die euch durch ihre Pink/rosa Farbe und ihre lustige Art zu ste­hen überzeugten.

Um 12:30 Uhr macht­en wir auf der großen Wiese ein Pick­nick und stärk­ten uns mit leck­eren Brötchen und Tomat­en.

Auf unserem weit­eren  Weg durch den Zoo sahen wir große und kleine Affen, einige Schlangen, gefährlich ausse­hende Rep­tilien und einen beein­druck­enden Leop­ar­den. Auch an Baby-Kän­gu­rus kamen wir vor­bei.

Unsere näch­ste Pause macht­en wir auf dem großen Aben­teuer­spielplatz. Ob klet­tern, schaukeln, rutschen oder auch mit Wass­er exper­i­men­tieren, dort kon­ntet ihr euch so richtig aus­to­ben 😉 .

Zum Schluss macht­en wir uns auf zu den Eis­bären und Pin­guinen. Die flinken Schwim­mer beka­men eure ganze Aufmerk­samkeit. Um 15:22 Uhr brachte uns der Zug dann wieder zurück nach Eppin­gen.

Es war ein aufre­gen­der und wun­der­schön­er Tag.

 

Let­zte Änderung vom