Besuch bei Familie Dorschner

Am Fre­itag, den 4. Okto­ber 2013, macht­en wir uns auf den Weg zum Pfaf­fen­berg. Dort erwartete uns bere­its Fam­i­lie Dorschn­er, denn wir durften an diesem Vor­mit­tag die Tiere füt­tern, stre­icheln oder ein­fach nur bewun­dern. Gle­ich zu Beginn wur­den die Kinder durch das Gehege gefahren, der Rasen­mäher – Anhänger kurvte mit vie­len fröh­lichen Gesichtern durch die Gegend. Nach­dem Herr Dorschn­er alle Kinder min­destens ein­mal chauffiert hat­te, wid­me­ten wir uns dann den Tieren zu. Die Hunde wur­den abwech­sel­nd von den Kindern geführt. Die Hüh­n­er, Gänse,  Ziegen und Pferde freuten sich über das trock­ene Brot. Anschließend fand eine Eier­suche statt, die Kinder halfen Frau Dorschn­er die gelegten Eier der Hüh­n­er  einzusam­meln. Auch hier endete ein sehr schön­er Vor­mit­tag. Wir bedanken uns ganz her­zlich bei Emil­ia und ihren Eltern für den tollen Vor­mit­tag.

 

Let­zte Änderung vom