Die Spatzen entdecken den Wald

In der Woche vom 31.08. bis zum 4.09.2015 machte sich die Spatzen­gruppe vom Kindernest auf in den Wald.

Bepackt mit Becherlu­pen wur­den Käfer, Ameisen und noch so einiges Krabbelti­er genauestens begutachtet und bestaunt. Ob Erd­tun­nel, Dic­kicht oder Geäst, alles wurde von uns unsich­er gemacht :-). Auch stell­ten wir fest, dass der Wald ganz beson­ders riecht und wir lauscht­en den Vögeln und Eich­hörnchen.

Am Mittwoch macht­en wir uns auf zur “wilden Schlucht” und klet­terten mutig den durch Wurzeln bewach­se­nen Hang hin­auf und rutscht­en mit ganz viel Spaß die Schlucht hin­unter.

So viel Ent­deck­ungslust macht hun­grig und wir stärk­ten uns mit leck­erem Ves­per auf dem Wald­so­fa.

Don­ner­stag macht­en sich die großen Spatzen auf in den tiefen Wald. Es wur­den Babysch­neck­en ent­deckt und das High­light für uns waren die Spuren im Matsch, die ein Wild­schwein hin­ter­lassen hat­te. Auch unser Mit­tagessen im Wald war richtig toll. Wie ließen und leckere Piz­za schmeck­en.

Viel zu schnell war der Fre­itag da und es hieß Abschied nehmen vom Wald, aber ganz bes­timmt nicht für lange Zeit, denn wir wollen unbe­d­ingt wiederkom­men.

Ein Dankeschön an den Wald­kinder­garten, für die nette Koop­er­a­tion.

Let­zte Änderung vom