Eppinger Weihnachtsmarkt 2018

Stand Kindernest

Das Kindernest auf dem Wei­h­nachts­markt

Wie in jedem Jahr ist ein­er der Höhep­unk­te zum Jahre­sende der Wei­h­nachts­markt in der Eppinger Alt­stadt. Und wie in jedem Jahr wurde in der Vor­wei­h­nacht­szeit fleißig geplant, organ­isiert, Plätzchen geback­en, Kränze gebun­den und deko­ri­ert.

Am Sam­stag, den 01.12.2016 trafen sich viele ehre­namtliche Helferin­nen und Helfer in den Gassen der Alt­stadt, um den Stand aufzubauen für die Teil­nahme am Eppinger Wei­h­nachts­markt. Unser Zelt wurde stim­mungsvoll geschmückt und mit frischen und hüb­sch gestal­teten Adventskränzen aus­ges­tat­tet. Auch eine Vielzahl unter­schiedlich­ster Wei­h­nacht­splätzchen kam zum Verkauf, die von unseren Kindernest-Eltern, Großel­tern oder den Mitar­beit­ern mit viel Zeit­ein­satz hergestellt wur­den.

Langsam füll­ten sich die Gassen und bei trock­en­em, fast zu war­men Wei­h­nachts­mark­twet­ter fan­den klas­sis­ch­er rot­er und weißer Glüh­wein, heißer „Aper­ol-Trop­i­cal“,  Kinder­pun­sch und selb­st gemachter Zwetschgen­likör als „heiße Zipfelmütze“ getarnt  bei den Besuch­ern guten Absatz. Wie im let­zten Jahr wur­den auch heuer unsere „Ein­horn­waf­feln“, die in rosa aus den Waf­feleisen kamen und mit Sahne und Zuck­er­glitzer bestreut ange­boten.  Eben­so wie die all­seits bekan­nten und beliebten But­ter­milch­waf­feln.

Doch wie kön­nte die Teil­nahme am Wei­h­nachts­markt erfol­gre­ich wer­den ohne all die vie­len frei­willi­gen Helfern? Wir möcht­en uns von Herzen bedanken bei allen fleißi­gen Helfern wie Eltern, Großel­tern, Fre­unde des Kindernestes und den Mitar­beit­ern. Sie alle haben zum wieder­holten Mal sehr engagiert mit ihrem Ehre­namt zum Gelin­gen des diesjähri­gen Wei­h­nachts­mark­tes beige­tra­gen.

Let­zte Änderung vom