Kindernest im Forstamtsgebäude

Bildquelle: Wikipedia

Bildquelle: Wikipedia

Eine große Zahl von Eltern war bei der Einweihung der neuen Kindertagesstätte gegenüber der Grundschule im Rot mit dabei.

Nach einer Bauzeit von rund eineinhalb Jahren für die Gesamtmaßnahme im städtischen Gebäude in der Kaiserstraße 1/1 kann das Kinderbetreuungsangebot um 25 Ganztagsplätze für Kindergartenkinder im Alter von drei bis sechs Jahren und um 15 Krippenplätze für Kinder im Säuglingsalter bis zum Kindergartenalter eingerichtet werden. Dafür mussten verschiedene Baumaßnahmen ineinandergreifen, angefangen mit den Umbaumaßnahmen im Gebäude in der Ludwig-Zorn-Straße 14/16, wo jetzt die neue Kinderkrippe und eine Kindergartengruppe untergebracht sind. In der Kaiserstraße war zunächst das erste Obergeschoss zu sanieren, um den Umzug des Forstamtes, das bislang im Erdgeschoss untergebracht war, ein Stockwerk höher zu gewährleisten. Danach konnten die Arbeiten in der Beletage im Forstamt aufgenommen werden. Dort machen seit November die Hortkinder im Grundschulalter ihre Hausaufgaben und verbringen die Zeit außerhalb des Unterrichts. Bislang waren sie in der Ludwig-Zorn-Straße „zu Hause“. Ab Dezember wird die neue Kindergartengruppe ihre Türen für 25 Kinder öffnen. Seit zehn Jahren arbeite die Stadt mit dem Trägerverein zusammen und die Belegungszahlen im Kindernest belegt die hohe Akzeptanz bei den Eltern.

Das Forstamtgebäude ist schräg gegenüber vom Hauptgebäude des Kindernests in der Ludwig-Zorn-Straße. Für die Kinder, die in diesem Haus untergebracht sind, befindet sich hinter dem Gebäude ebenfalls ein Spielplatz.

 

 

Übersicht über unserer Gruppen/Mitarbeiter:

GebäudeGruppe/MitarbeiterBemerkung
HauptgebäudePädagogische Leitungim 1.Stock Frau Batzler
HauptgebäudeVerwaltungim 1.Stock Frau Kamm
HauptgebäudeSpatzengruppeKinder 0 bis 3 Jahre
HauptgebäudeEulengruppeKinder 0 bis 3 Jahre
HauptgebäudeKuckucksgruppeKinder 3 bis 6 Jahre
ForstamtsgebäudeRabengruppeKinder 3 bis 6 Jahre
ForstamtsgebäudeAdlergruppe/HortKinder ab 6 Jahre

 

letzte Änderung am 2016-07-21